Focusingtherapie

 

In der Focusingtherapie ist immer die Person wichtiger als jede Methode oder Intervention. Focusing wird nicht durch bestimmte Interventionen, sondern vor allem durch eine bestimmte Haltung uns gegenüber selbst charakterisiert. Focusingtherapie wird vor allem durch viel Offenheit und Freiraum sowie Freundlichkeit und Achtsamkeit geprägt.

 

Ich als Therapeut unterstütze Sie, damit Sie Raum und Zeit bekommen, um sich freundlich einem vagen Empfinden, das Sie in Ihrem Körper zu einem bestimmten Thema haben, achtsam zu nähern, damit es sich entfalten kann, es für Sie klarer wird und Sinn bekommt. Ich habe zwar meinen Methodenkoffer, mein therapeutisches Wissen, meine Erfahrungen, habe Ideen, Übungen, Interventionen, doch das Wichtigste ist die Begegnung mit Ihnen, vor allem, dass Sie bemerken, was Sie gerade Jetzt und Hier brauchen und Sie bei sich, bei Ihrem eigenen Erleben sein können. Aus diesem Erleben heraus, kann dann Neues, Stimmiges und Lebendiges entstehen.

 

Focusingtherapie hilft Ihnen, dass Sie an Ihrem Erleben orientiert, stimmige, vielleicht neue Schritte in Ihrem Leben gehen. Die Methode ist körperorientiert und erlebensbezogen. Es geht immer um den nächsten, jetzt für Sie anstehenden Schritt in Ihrem Leben.

 

Focusing wird Ihnen helfen, Sie unabhängiger von Konzepten, Meinungen oder Theorien zu machen. Sie werden erfahren, wie Lösungsschritte aus Ihnen selbst entstehen können.

 

Focusing hilft Ihnen, Ihr eigener Therapeut zu werden und ich werde Sie als eine Art Supervisor begleiten.

 

Haben Sie noch Fragen, dann sprechen Sie mich doch bitte an, ich bin gerne für Sie da: Kontakt