Personzentrierte Wurzeln

Die personzentrierte Therapie, auch Gesprächstherapie genannt, ist die Basis von Focusing und somit die Basis meiner täglichen Arbeit in der Praxis. Eine der theoretischen Grundlagen des personenzentrierten Ansatzes ist die Auffassung, dass das Wesen des Menschen durch den Wunsch nach Selbstentfaltung bestimmt ist.

 

Diesem therapeutischen Verfahren liegt die Annahme zugrunde, dass wir nur durch unsere eigene Erfahrung zu einer neuen Einsicht gelangen. Der Therapeut hält sich aus diesem Grund eher zurück und versucht vor allem folgende Grundhaltungen zu verwirklichen:

 

  • Echtheit
  • einfühlsames Verstehen
  • unbedingte Wertschätzung

 

Unter der Erfahrung dieser wohlwollenden Haltung können Sie durch die Auseinandersetzung mit Ihren eigenen Gefühlen zu einem offeneren und unmittelbaren Selbsterleben gelangen.

 

Da Lösungen und notwendige Entwicklungsschritte nach meinen Erfahrungen und meinem Verständnis in jedem Menschen selber wurzeln, will ich in diesem Sinne Ihnen gegenüber ein Nichtwissender sein. Meine Aufgabe sehe ich vor allem darin, Ihnen in unserer gemeinsamen Zeit Raum zu gewähren, in dem Sie sich als erlebender, fühlender und handelnder Mensch erleben.